Erkältung beim Hund

kranker HundWir Menschen spüren sofort, wenn bei uns eine Erkältung aufzieht. Sofort werden Gegenmaßnahmen ergriffen um das Schlimmste abzuwehren. Aber was passiert, wenn sich ein Hund erkältet? Das wird oft gar nicht erkannt oder ernst genommen.

Wie erkenne ich, dass mein Hund erkältet ist?

Wie wir Menschen juckt ihm die Nase, er niest, reibt sich die Schnauze und die Augen tränen vermehrt. Das Gassigehen macht ihm keinen Spaß mehr, vielleicht hat er sogar Fieber. Auch das Fressen lässt er links liegen.

Gönnen Sie Ihrem Hund vor allem Ruhe. Trotzdem muss der Hund natürlich ab und zu raus und sein „Geschäft“ erledigen. Gut, wenn man dann einen Hunderegenmantel zur Hand hat. Damit ist Ihr Liebling geschützt und die Erkältung kann schnell bekämpft werden.

Man kann Hunden auch Tees geben. Salbeitee ist bei Mensch und Tier eine gute Wahl. Wenn Ihr Vierbeiner ihn nicht trinken möchte, lassen Sie etwas von seinem Lieblingesfutter darin schwimmen. Dann nimmt er den Tee beim Fressen mit auf.

Check Also

gesunder Hund

Gesund und glücklich

Für einen echten Hundefan ist der Hund Dreh- und Angelpunkt in seinem Leben. Wir fühlen …