Hundemantel nähen

Hundemantel nähen

Nähen Sie doch einfach einen Hundemantel selbst! Für einen Regenmantel nehmen Sie wasserfesten Stoff. Hier finden Sie, was Sie benötigen:

1. Schnittmuster

McCalls Crafts

Hundemantel selber nähen

Mit den durchdachten Schnitt-Techniken in dem McCALL`S Nähbuch gelingt es Ihnen ein maßgeschneidertes Teil mit eigenen Händen zu produzieren.

In diesen einfach gehaltenen Nähanleitungen wird alles super erklärt. Die schönen Bilder veranschaulichen gut worauf zu achten ist. Hier finden Sie auch tolle Ideen für selbstgemachte Hunde-Schlafplätze.

Nutzen Sie das Sparangebot von 9,90€

[maxbutton id=“1″ text=“Direkt zum Sparangebot vom McCall zu Amazon“ url=“http://amzn.to/2i7R8eP“]

 

Burda Schnittmuster
Burda SchnittmusterDie bewährten Schnittmuster von Burda sind auch für nicht so geübte NäherInnen geeignet. Auf Seidenpapier finden Sie hier 5 Varianten von Hundemänteln in den Größen S, M und L. Mit der bebilderten Nähanleitung können auch Nähanfänger schnell ein schönes Teil herstellen. Beim Nähen werden Ihnen weitere Ideen kommen, wie Sie vorhandene Stoffreste oder ausrangierte Kleidungsstücke mit verarbeiten können.

Nutzen Sie das Sparangebot von 13,89 €

[maxbutton id=“1″ text=“Direkt zum Sparangebot vom Burda Schnittmusterbuch zu Amazon“ url=“http://amzn.to/2AkK1Xb“]

 

 

2. Wasserdichter Stoff

Softshell – Meterware in 21 Farben 

Hunderegenmantel - Stoff

Der hochwertige Softshell-Stoff lässt sich sehr gut verarbeiten und fühlt sich super an. Die große Auswahl an Farben lässt der Kreativität weiten Spielraum.

Der leicht elastische Stoff besteht aus 3 Lagen. Außen handelt es sich um Jersey, innen besteht der Stoff aus Micorfleece und dazwischen befindet sich noch eine Klimamembrane.

Der Stoff liegt 1,44 m breit und kann meterweise bestellt werden. Auf Anfrage schickt der Anbieter auch ein kostenloses Musterstück.

Nutzen Sie das Sparangebot von 17,99 / Meter€

[maxbutton id=“1″ text=“Direkt zum Sparangebot der Meterware zu Amazon“ url=“http://amzn.to/2AlfB7c“]

Das war unser Top Näh-Utensilien. Falls Sie noch nicht gefunden haben was Sie suchen, schauen Sie doch einfach direkt hier bei Amazon nach.

Hier geht es wieder an den Anfang.

Hundemantel nähen

Hunde sind ein Geschenk auf Zeit, das wohl behütet und gut geschützt den Widrigkeiten der Natur bestehen soll. Da bietet sich sogleich das Hundemantel nähen an. Nässe, Kälte, Regen, Wind und Schnee setzen unseren Vierbeinern jeder Altersklasse und Größe zu. Und mal ehrlich, wer möchte schon gerne als begossener Pudel durchs Leben gehen. In Eigenkreation mit den richtigen Materialien, Ideen und einer Portion Euphorie beginnt das Abenteuer für Mensch und Tier. So einzigartig wie der Hund, so einzigartig sein Hunderegenmantel. Ein Unikat auf vier Pfoten, das so manchem Nebenbuhler die Show stiehlt und das mit einem ultimativen Wau-Effekt. Der Fokus eines Hunderegenmantels liegt in der Gesundheit von Waldi und Co. Viele Beschwerden und Erkrankungen sind ohne den besagten Schutz darauf zurückzuführen. Probleme im Bewegungsapparat wie die Arthrose, Blasenentzündungen, Erkältungen und daraus resultierende chronische Folgen. All das schränkt die Lebensqualität von „Hund und Herrchen“ ein. Zudem sind die hohen Tierarztkosten nicht zu verachten. So ist das Hundemantel nähen ein praktikabler Aspekt, der einen hohen Nutzungskomfort beschert und zudem Leid und Geld spart.

Einsatzgebiet vom einem Hunderegenmantel

Um das Einsatzgebiet zu erforschen, muss der Mantel für den Hund erst einmal in Form gebracht werden. Welche Materialien bieten sich an und welche Eigenschaften soll das gute Stück letztendlich aufweisen. Denn im Prinzip läuft das Vorhaben unter „Funktionskleidung“. Atmungsaktiv, wasserabweisend und wenn möglich, mit einem kuscheligen Innenfutter. So bleibt der Hund schön trocken und warm und hält den Wetterkapriolen stand. Auch an die Sicherheit ist beim Hunderegenmantel zu denken. Reflektierende Steifen können effektiv mit eingearbeitet werden, um den Liebling auch nachts für jeden sichtbar zu machen. Doch nun zum eigentlichen, dem Nähen, das mit Schnittmustern keiner großen Kunst bedarf. Wichtig dabei ist, das Abmessen vom Bauchumfang und der Rückenlänge und vor allem ob mit Bauchschutz, Stehkragen oder darf es eine Kapuze sein.
Vorrangig sind die Materialien aus Nylon, Polyester, Rip-Stop, PU Material oder Houndtex. Ein absolut wasserdichtes und windabweisender „Stoff“ mit geklebten Nähten. Denn immerhin muss der Hunderegenmantel den Ansprüchen beim Gassi gehen voll und ganz genügen. Zudem sollte er eine Bewegungsfreiheit aufweisen und keinesfalls einengen. Denn sein Einsatz auf Hundewiesen und Co. muss auch stürmischen Zeiten bestehen. Auch beim An- und Ausziehen ist auf einen unkomplizierten Mechanismus wie den Steck- oder Klettverschluss zu achten.

Hundemantel nähen – Vorteile

Der Hunderegenmantel ist gang und gäbe, die Passform leider nicht. Meist ist er zu lang, zu kurz und liegt nicht genau an. Wer zu Maßstab und Faden greift, der schafft ein vorteilhaftes und passgenaues Einzelstück. Denn mit einer Nähmaschine und dem ausgesuchten wasserabweisenden Material, bekommt der Liebling einen optimalen Rundumschutz verpasst. Doch welche Vorteile bietet ein Hunderegenmantel generell?

• Verhindert Krankheiten
• Beugt Schmerzen und Beschwerden im Bewegungsapparat vor
• Schützt vor Wind und Wetter
• Haus und Wohnung bleiben sauber
• Für Hunde jeden Alters gedacht

Für Outdoor Aktivitäten ideal und bei niedrigen Temperaturen nur zu empfehlen. Denn wir Hundeeltern wissen ja, gerade die betagten Herrschaften mögen es trocken und mollig warm. Somit ist die Isolation beim Hunderegenmantel das A und O. Mit dem richtigen Equipment von Nadel, Faden und Co. erhält die Fellnase ihr körpergerechtes Designerstück und das nicht von der Stange.

Nachteile

Sicher ist das Hundemantel nähen nicht jedermanns Sache. Doch um Perfektion walten zu lassen, ist das Handanlegen ein Muss. So können etliche Accessoires eingearbeitet werden und die Bedürfnisse werden wohlwollend erfüllt. Somit hat das Nähen an sich keinen Nachteil, ganz im Gegenteil. Neidische Blicke geben einem hier schon mal Recht.

Nicht todkrank dafür todschick

Eine Devise die sich viele Hundehalter längst zu Herzen nehmen. Der Phantasie in Nutzen und Optik sind keine Grenzen gesetzt. Farben je nach Lust und Laune und mit der persönlichen Note bestückt. Extravagante Formen und Muster bieten ein Spektrum das geradezu zum Nähen animiert. Ein Hunderegenmantel muss dennoch funktional sein und dem Hund gerecht werden. Ob kalte Tage oder nasse Zeiten, mit dem richtigen Outfit, kann jeder Vierbeiner seine Freizeitgestaltung in vollen Zügen genießen. Nicht todkrank dafür todschick und das mit Liebe zum Detail und von Frauchen kreiert. Wer kann dazu schon nein sagen.